Larissa Heinrich - Natürliche Bewegung für dich & dein Pferd

Logo Larissa Heinrich Negativ Slogan

LEISTUNGEN

Larissa Heinrich Turnier

Mobiler Reitunterricht

Derzeit biete ich mobilen Reitunterricht in den Regionen Breisgau-Hochschwarzwald und Schwarzwald-Baar-Kreis an. Hierbei gehe ich ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse  ein, um Sie und Ihr Pferd gemeinsam bestmöglich zu begleiten. Dabei lege ich besonderen Wert auf die Harmonie zwischen Reiter und Pferd.

– Einzelunterricht, Unterricht zu zweit
– Reitunterricht inkl. Sitzschulung
– Gymnastizierende Bodenarbeit
– Longen- und Doppellongenarbeit
– Stangen- und Gassenarbeit
– Trainingstherapie

Für genauere Informationen melden Sie sich gerne bei mir.

Larissa Heinrich Reitkurs

Beritt und Jungpferdeausbildung

Derzeit biete ich mobilen Beritt in den Regionen Breisgau-Hochschwarzwald und  Schwarzwald-Baar-Kreis an. Ich unterstütze gerne bei der weiteren Ausbildung oder dem schonenden Anreiten Ihrer Pferde. Dies kann in Kombination mit Reitunterricht erfolgen, um eine Grundlage für Ihr eigenes Training zu schaffen. Die Inhalte können dabei ganz an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. 

 

Larissa Heinrich longieren

Kurse und Lehrgänge

Gerne komme ich auch für (Mehr-)Tageskurse zu Ihnen auf die Anlage. 

Die Kursinhalte können dabei individuell an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen angepasst werden. Zudem ist es möglich IPZV API-Lehrgänge wie den Basispass, das Reitabzeichen Bronze oder Motivationsabzeichen bei Ihnen anzubieten.

Pferdephysiotherapie & Osteopathie

Natürliche Bewegung für dich & dein Pferd

– Physiotherapeutische Behandlung
– Manuelle Therapie & Osteopathie
– CranioSacrale Therapie
– Akupressur
– Dry Needling
– Stresspunktmassage
– Behandlungen mit dem Novafon
– Individuelle Trainingsplanerstellung

Bitte beachten Sie bei ihrer Terminplanung, dass Ihr Pferd 2 Tage nach der Behandlung nicht geritten werden sollte.

Für Schulpferden biete ich Ihnen  Sonderkonditionen an, hierzu berate ich Sie  gerne telefonisch.

Ablauf Physiotherapie

Erstbehandlung: ca. 1,5 Stunden

– Anamnesegespräch und Ganganalyse
– Untersuchung des Bewegungsapparates mit seiner Muskulatur und Gelenken
– Behandlung der Läsionen mit geeigneten Behandlungstechniken
– Ergänzung durch physikalische Therapie z.B. mit dem Novafon
– Ausrüstungscheck von Sattel und Zaumzeug
– Übungsaufgaben für den Pferdebesitzer
– Weiterführende Beratung und Begleitung

Folgebehandlung: ca. 1 Stunde (bis 10 Wochen nach letzter/erster Behandlung)

 

 

 

Wann ist eine physiotherapeutische Behandlung sinnvoll

– Zur Gesunderhaltung des Pferdes
– Zur Unterstützung im täglichen Training
– Begleitend zum Trainingsaufbau nach einer längeren Pause oder Trächtigkeit
– Bei Steifheit, Muskelverspannungen und Taktunreinheiten
– Bei Rittigkeitsproblemen und Leistungsverlust
– Zur Unterstützung von Pferden mit Vorerkrankungen und chronischen Beschwerden (z.B.  Arthrose, Atemwegsproblemen, …)
– Zur Unterstützung von Heilungsprozessen nach einer Verletzung oder Operationen

Bei Lahmheiten sollte immer ein Tierarzt zu Rate gezogen werden, eine physiotherapeutische Behandlung erfolgt nur nach Absprache des behandelnden Tierarztes.

ÜBER MICH

Meine Leidenschaft – den ersten Kontakt mit Pferden hatte ich bereits im Alter von 5 Jahren, hier begann ich auf dem Islandpferdegestüt Scherzingenhof spielerisch das Reiten zu erlernen. Von diesem Moment an war ich von Pferden fasziniert – sie waren aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Mit 7 Jahren trat bereits mein erstes eigenes Islandpferd „Saga“ in mein Leben, mit ihr verbrachte ich von nun an jede freie Minute. Die folgenden Jahre meiner reiterlichen Ausbildung waren geprägt durch das Islandpferdegestüt Scherzingerhof. Hier wurde ich reiterlich gefördert und durfte immer mehr Verantwortung in den Bereichen Jungpferdeausbildung, Reitunterricht und als Rittführerin von Gruppenausritten übernehmen. 

2003 wurde ich in den Jugendkader Baden-Württemberg aufgenommen und nahm an zahlreichen Turnieren und Deutschen Jugendmeisterschaften teil. 

Meine Leidenschaft zu Pferden entwickelte sich weiter – in den Jahren 2011 bis 2014 erhielt ich neue Einblicke in das Training der Pferde mit  Dualaktivierung und Equikinetic, sowie der ganzheitlichen Pferdetherapie. Dabei lernte ich viele verschiedene Pferderassen im täglichen Training kennen.

Ich verbrachte  die Winter immer wieder auf Island und arbeitete dort auf dem Gestüt Brimilsvellir im Westen der Insel. Die Arbeit mit den Jungpferden und deren weitere Ausbildung faszinierte mich jedes Jahr von Neuem.

Nachdem ich über die Jahre meiner reiterlichen Ausbildung hinweg die entsprechenden Reitabzeichen erfolgreich absolviert hatte und alle Voraussetzungen erfüllte, folgte 2018 meine Trainer Lizenz. Den IPZV-Trainer C bestand ich mit “sehr gut” und erhielt hierfür die Auszeichnung des IPZV als Jahrgangsbeste. Anschließend  folgte die IPZV-Zusatzqualifikation als API-Lehrgangsleiterin. 2020 absolvierte ich das Goldene Reitabzeichen mit “Auszeichnung”.

Um die Ausbildung und das Training der Pferde noch besser unterstützen zu können, absolvierte ich die Ausbildung zum Pferdephysiotherapeuten am Deutschen Institut für Pferdeosteopathie (DIPO). Zur weiteren Vertiefung und Erweiterung meiner Behandlungstechniken folgte die Ausbildung zur manual Therapeutin und Osteopathie, sowie der CranioSacralen Therapie. Im Sommer erfolgt zudem die Weiterbildung zur Akupunktur für Pferde.

Nun freue ich mich Sie und Ihr Pferd therapeutisch und im Training zu begleiten.

KONTAKT

Für Anfragen senden Sie mir gerne eine E-Mail oder melden Sie sich telefonisch unter:

0178/2741546

PARTNER